Hier werden nur Einsätze aufgeführt, die als Alarmierung für die Wasserrettungsstaffel über die Rettungsleitstelle ausgelöst wurden. Unsere Einsätze zu Absicherungen von Veranstaltungen etc. sind jeweils als eigener Bericht im Einsatzdienst aufgeführt.

Datum Zeitraum Einsatzgrund Auftrag /
durchgeführte Tätigkeit
Einsatzmittel  Link
02.06.2019 20:32 - 22:30

Rettung eines stark alkoholisierten Schwimmers am Bleilochstausee im Bereich Himbeerbuckel

Paralleleinsatz mit FFW Saalburg

Suche und Sicherung eines stark alkoholisierten Schwimmers am Bleilochstausee. Person war trotz intensiver Ansprache nicht davon abzuhalten den Rückweg zu schwimmen.

- Sicherung des Rückschwimmens durch Bootsbegleitung.

- Übergabe an den bodengebundenen Rettungsdienst

KFZ: Kater 21/75/1

RTB: Kater 21/76/1

 
03.06.2018 18:14 - 20:20 Vermisstensuche in einem Regenrückhaltebecken nahe Weira Suche und Rettung/Bergung einer vermissten Jugendlichen im Regenrückhaltebecken nahe Weira, Jugendliche war dort baden und ist im Gewässer untergegangen

KFZ: Kater 21/75/1

RTB: Schlauchboot C4

Notfalleinsatz nahe Weira
30.08.2016 18:55 - 22:00 abgestürzter Radfahrer auf dem Saale-Rad-Weg zwischen Burgkhammer und Walsburg nach der Holzbrücke Burgk Transport der Retter mittels Schlauchboot zur Einsatzstelle, medizinische Versorgung einer bewustlosen Person, Transport der Person mit dem Schlauchboot zum vorbereitetet Hubschrauberlandeplatz

KFZ: Kater 21/58/1

RTB: Schlauchboot C4

 
13.08.2016

18.30 - 20.00

gekentertes Sportmotorboot mit sieben Personen (davon drei Kinder) auf dem Bleilochstausee Rettung der Verunglückten, medizinische Versorgung, Bergung des Bootes, Setzen einer Oelsperre mit FFW Saalburg

RTB: Kater 21/88/1

RTB: RK 18/88/02

 
24.05.2016 10.44 - 11.05 PKW an Hotel Granich in Saalburg ins Wasser gestürtzt, Personen im Fahrzeug / Wasser vermutet Einsatzabbruch auf der Anfahrt KFZ: Kater 21/58/1  
06.09.2015 01.45 - 08.45 Betreuung von Flüchtlingen in einer Unterkunft in der Regelschule Saalfeld-Gorndorf -- Ablösung von Einsatzkräften aus Saalfeld Abbau von 6 nicht benötigten SEG-Manschaftszelten, Abbau von zwei Feldküchen nachdem alle Flüchtlinge versorgt und weitertransportiert wurden. KFZ: Kater 21/58/1  
23.07.2015 20.15 - 23.00 Suche eines gestürzten Radfahres am Ufer des Bleilochstausees zwischen Saalburg und Saaldorf

Auftrag: Suche und Transport in Zusammenarbeit mit dem Polizeihelikopter

KFZ: Kater 21/58/1

RTB: Kater 21/88/1

 
05.07.2015 08.00 bis 13.00 Suche einer vermissten Schwimmerin im Bereich Campingplatz Saalburg Suche nach der Person, Unterstützung der Polizei

KFZ: Kater 21/58/1

RTB: RK 18/88/02

 
26.-28.09.2014 ganztägig 1. Übung des Wasserrettungszuges Thüringen zusammen mit der Tauchergruppe der BF Gera

3 verschiedene Szenarien mussten abgearbeitet werden:

1. Evakuierung von Personen aus Hochwasserlage,

2. Deichsicherung,

3. Suche & medizinische Versorgung Schwerstbrandverletzter

KFZ: Kater 21/58/1

RTB: Kater 21/88/1

 
09.08.2014 vormittags Bergung einer leblos im Wasser treibenden Person in der Zoppotener Bucht

Suche der Person und Bergung ans Ufer, Übergabe an die Kriminalpolizei

RTB: RK 11/88/02

 
09.05.2013 07:45 bis 09:00 Suche und Rettung einer vermissten Person auf dem Campingplatz Dreba

Auftrag: Suche der Person auf und im Wasser

Einsatzabbruch auf der Anfahrt, da Person aufgefunden wurde

KFZ: Kater 21/58/1

Schlauchboot C4

 
23.02.2012 18.25 bis 21.00 Rettung zweier Jugendlicher aus der Saale unterhalb der Staumauer Burgkhammer (Übung) Auftrag: Wasserrettung von 2 Jugendlichen, welche flussabwärts der Staumauer Burgkhammer in die Saale gestürzt sind. Zusammenarbeit mit FFW Schleiz und Burgk, Sanitätsdienst des dRK Schleiz

KFZ: 11/89/02

KFZ: Kater 21/*/*

diverse KFZ FFW Schleiz

 
09.12.2010 ca. 08.00 bis 15.30 Stauversorgung von Autofahrern nach 14 stündigem Stau auf der BAB9 zw. Dittersdorf und Schleiz Auftrag: Versorgung von Kraftfahrern mit Tee auf der Bundesautobahn 9 Richtungsfahrbahn Berlin zwischen den Anschlusstellen Schleiz und Dittersdorf in Zusammmenarbeit mit dem DRK Schleiz und der FFW Schleiz. KFZ: 11/89/02
KFZ: 11/85/3
KFZ: Florian Schleiz 23
 
24.03.2010 ca. 13.30 bis 15.30 Bergung drei verendeter Schwäne auf dem Ausgleichsbecken Burgkhammer Auftrag: Bergung von drei verendeten Schwänen vor der Staumauer Burgkhammer im Auftrag des Landratsamtes Saale-Orla-Kreis zur veterinärmedizinischen Untersuchung in Zusammmenarbeit mit der FFW Schleiz. KFZ: 11/89/02
Schlauchboot C4
Stärke: 1/2
 
26.09.2009 ca. 10.00 bis 15.30 Einsturz der alten Papierfabrik in Blankenberg (Übung) Auftrag: Heranführung von Sanitätsmaterial an die Unfallstelle
d. Tätigkeit: Ausrüstung zweier Rettungszelte, Unterstützung des Rettungsdienstes
KFZ: 11/89/02
KatS.-Anhänger
Stärke: 1/4
 
19.03.2008 08.11 bis 11.06 Verkehrsunfall Schulbus Zoppoten Transport leichtverletzter Kinder in die Thüringenklinik Saalfeld KFZ: 11/89/02
Stärke: 1/3
 
27.11.2007 01.30 bis 05.50 langanhaltender Stau auf der BAB 9 Versorgung von PKW- und LKW-Insassen zwischen A9 Dittersdorf und Schleiz mit heißem Tee in Zusammenarbeit mit Betreuungszug Blankenberg KFZ: 11/89/02
Stärke: 1/3
 
23.09.2006 ca. 09.00 bis 14.00 Verkehrsunfall mit 5 PKW u. 19 Verletzten zwischen Knau u. Plothen (Übung) Auftrag: Heranführung von Sanitätsmaterial an die Unfallstelle
d. Tätigkeit: Einrichtung vorgeschobener Verbandsplatz, Ausrüstung eines Rettungszeltes, Betrieb des Rettungszeltes
KFZ: 11/89/02
KatS.-Anhänger
Stärke: 1/4
 

 

Das letzte Januarwochenende war traditionell für die Wasserwacht Schleiz mit der Teilnahme am Donauschwimmen in Neuburg/Donau verbunden. In diesem Jahr wollten wir einmal etwas anderes machen.

Dazu kam es, als wir bereits zur Einsatzübung in Ziegenrück untereinander davon sprachen, mal etwas mit dem neuen Raft in der Region zu machen. Die Wochenenden im Sommer sind alle mit dem Wachdienst am Bleilochstausee verplant. So wurde die Idee einer Raftingtour als Alternative zum Donauschwimmen geboren.

[Saalburg, 07.04.2018] Die Saison für die Wasserwacht Schleiz steht kurz bevor und zur sanitätsdienstlichen Absicherung des Bleilochlaufs am 21.04.2018 sind viele Einsatzkräfte von uns eingebunden. So fand am 07.04. die jährliche Fortbildung im Bereich des Sanitätsdienstes in und an der Wachstation in Saalburg statt. Bei schönem Wetter konnte die Ausbildung nicht nur drinnen, sondern auch draußen stattfinden. In drei Themenblöcken wurde die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Nutzung eines AED und der Verwendung von Sauerstoff, das Vorbereiten und Zureichen zur Infussion, das Blutdruckmessen sowie der Umgang mit dem Spineboard geübt.

[Saalburg, 22.05.2018] Mit Pfingsten 2018 begann auch an der Bleilochtalsperre unser regulärer Wachdienst in der Station an der Surfwiese. Im Zuge von geplanten Reparaturarbeiten durch den Talsperrenbetreiber ist der Wasserstand der Bleilochtalsperre in diesem Jahr deutlich abgesenkt. Für den einen ist das eher interessant, da Bereiche zu Vorschein kommen, die sonst unter Wasser liegen. So taucht auch der im Volksmund "Rehfelsen" genannte Fels unweit des Kranich in Saalburg aus den Fluten auf.

[Schleiz/Weira, 03.06.2018] Am 03.06. um 18.14 Uhr wurde die Wasserrettungsstaffel des Saale-Orla-Kreises zu einem Ertrinkungsunfall an ein Regenrückhaltebecken nahe Weira alarmiert. Als die Staffel an dem sehr abgelegenen Gewässer mitten im Wald ankam, war die Jugendliche bereits seit geraumer Zeit verschwunden und wurde durch Passanten im Wasser gesucht.

Am 11.11.2017 veranstaltete die Wasserrettungsstaffel des Saale-Orla-Kreises am Saale-Wehr zwischen Walsburg und Ziegenrück eine Wasserrettungsübung, bei der ein Kanuunfall mit zwei im Wasser befindlichen Personen simuliert wurde. Dazu wurde angenommen, dass das Kanu gekentert sei, eine Person sich verletzt an das Ufer retten konnte und dort bewusstlos wurde, die andere Person über das Wehr hinweg kam und im stromabwärts gelegenen Teil des Wehres hängen blieb.

Am 23.09.2017 fand auf der Bleilochtalsperre eine Fortbildung Wasserrettungsdienst im Auftrag der DRK Wasserwacht Thüringen statt. Im Rahmen dieser Fortbildung wurden Wasserretter(innen), Bootsmänner und -frauen sowie Bootsführer(innen) im Umgang mit einem gekentertem Segelboot und bei der Aufnahme von Verletzten an unwegsammen Ufern mittels Spineboard und Korbtrage geschult.

Alleine die Resonanz in der Teilnehmerzahl von 23 Aktiven zeigte das große Interesse an den beiden Themen. Selbiges wurde auch in der  Abschlußrunde bestätigt.

Donnerstag: 07.09. Die Vorbereitungen für die Hovercraft-EM 2017 auf dem Bleilochstausee haben auch für die Wasserwacht Schleiz begonnen. Zur Absicherung der diversen Läufe in den verschiedenen Klassen wird das Rettungsboot der Wachstation wieder als Rettungsplattform mit Bootsführer, Wasserretter und Tauchern am Rand der Strecke bereit stehen. Um auch abseits der Strecke den Wassersportbetrieb zu sichern, wurde das Rettungsboot der Katastrophenschutzstaffel zu Wasser gelassen. hovercraft europameisterschaft 2017 Eine zweite Wachbesatzung wird Samstags und Sonntags ein Auge auf die anderen Wassersportler haben.
Samstag: 09.09.Pünktlich um 08.00 Uhr startete der Dienst für die Wasserretter. Erstmals in diesem Jahr unterstützten uns die Rettungstaucher der DRK Wasserwacht Nordhausen und Meiningen bei der Absicherung der Veranstaltung. So war es möglich, den Dienst auf dem Wasser ein wenig einzuteilen. Bereits beim Training am Samstagmorgen waren die Einsatzkräfte gefordert zwei Hovercrafts zu bergen. Die Rennen am Nachmittag brachten keine weiteren Einsätze für unsere Rettungskräfte.hovercraft europameisterschaft 2017
Sonntag: 10.09.Der Sonntag begann auf dem Saalburger Strand wiederum mit dem Training der verschiedenen Klassen. Nachdem die Hovercraftpiloten die Strecke aus dem Training und den Rennen von Samstag kannten, ereigneten sich auf dem Wasser keine für uns relevanten Zwischenfälle. Dafür hatten die Streckenposten an Land deutlich mehr zu tun. Hier landete das eine oder andere Hovercraft im Fangzaun.

Campingplatz SMS am ersten Abend Das europaweit größte Festival der elektronischen Musik - die Sonne-Mond-Sterne-Party - findet vom 11.-13. August 2017 am Bleilochstausee bei Saalburg/Thüringen statt. Veranstaltungsgelände vor der Eröffnung 
Wie bereits seit vielen Jahren ist die Wasserwacht Schleiz ein fester Bestandteil der wasserseitigen Absicherung der Party und gemeinsam mit dem DRK Saale-Orla e.V. auf dem Gelände und den Zeltplätzen unterwegs.
Mittwoch: 09.08.Für die ersten Festivalbesucher hat der Campingplatz geöffnet. Das Team der Wachstation an der Surfwiese hat sich eingerichtet und die Station ist ab heute mit 7 Einsatzkräften besetzt. 
Obwohl sich, ziemlich um Mitternacht, ein ordentliches Gewitter rings um den Bleilochstausee entlud und Regen bis in den Morgen des Donnerstags hinein brachte, war die Nacht für die Einsatzkräfte an der Wachstation ruhig geblieben.
 
  • sms_2017_01
  • sms_2017_02
  • sms_2017_03

Simple Image Gallery Extended

Der 13. Bleilochlauf um Deutschlands größte Talsperre ist vorbei. Bei einem der schönsten Landschaftsläufe kamen fast 600 Läufer auf 4 Strecken von 2km für die Kids bis 48km für die Ultraläufer ins Ziel. Dabei legten letztere auf ihrer Strecke von Kloster über Saalburg bis nach Walsburg und über Dörflas mehr als 1000 Höhenmeter entlang der Saale zurück.

Unsere Saison am Bleilochstausee steht kurz bevor und mit dem Bleilochlauf am 22. April steht gleich zu Beginn die erste sanitätsdienstliche Absicherung ins Haus. So war es wie in den vergangenen Jahren bereits Zeit, dass wir Einsatzkräfte uns vieles von dem, was wir in der Sanitätsdienstausbildung vor Jahren gelernt haben, auffrischen. Dabei wurde vorallem auf die Themen wert gelegt, welche uns im Einsatzdienst regelmäsig betreffen oder deren Maßnahmen einfach immer sitzen müssen.

Endlich mal wieder ein paar Wochen richtiger Winter bei uns. Es liegt reichlich Schnee im thüringer Vogtland und die Teiche sind seit Tagen zugefroren.
So war es an der Zeit, das Thema "Eisrettung" kurzfristig auf den Ausbildungskalender der FFW Schleiz und der Wasserwacht Schleiz zu setzen. Der 24.01. war dafür ein idealer Tag. Gegen 18.00 Uhr trafen wir uns in unserer Garage am Landratsamt und rüsteten uns für den Einsatz auf und in dem Eis.

(Saalburg 07.01.2017) Es ist schon eine kleine Tradition geworden, dass sich ein paar mutige Einsatzkräfte am ersten Samstag im neuen Jahr in die Fluten des Bleilochstausees stürzen. So beginnen wir die neue Badesaison quasi bevor wir am selbigen Abend mit der Jahresberichtsversammlung die alte Saison abschließen.

winterschwimmen 01  winterschwimmen 02 

nächste Termine

  
© 2019 DRK Saale-Orla e.V. Wasserwacht Schleiz - All Rights Reserved.