logo-text

Die Wasserwacht Jugend ist für uns die wichtigeste Quelle für die Absolvierung unserer Aufgaben in der Zukunft. Im Gegensatz zu vielen anderen Wasserwachtgemeinschaften hat die Jugend in unserer Gemeinschaft somit einen etwas anderen Rang.

Das Hauptaufgabengebiet der Wasserwacht Schleiz sind der Wachdienst am Bleilochstausee, die Arbeit in der Wasserrettungsstaffel des Saale-Orla-Kreises und Thüringens.

So ist die Ausbildung der Jugendarbeit in unserer Gruppe ein wenig anders. Bisher kamen die Jugendlichen in der achten Klasse zu uns. Dafür haben wir in den Schulen von Schleiz geworben und begannen alle zwei Jahre nach den Winterferien einen Kurs zum Rettungsschwimmer Bronze. Nach etwas mehr als einem Jahr Ausbildung in Theorie und Praxis traten die übriggebliebenen Jugendlichen in die Gruppe der Aktiven über und nahmen an den regelmäßigen Übungsabenden teil. Eben in diesem zweiten Sommer konnten sie auch das erste Mal mit Wachdienst an der Bleilochtalsperre absolvieren.


Aktuell haben wir eine Kindergruppe, die bereits im Grundschulalter zu uns kam. Sie werden spielerisch an die Aufgaben der Wasserwacht herangeführt. Ebenso ist eine Gruppe von Schülern der 8. und 9. Klasse gerade dabei sich auf die Prüfung im Rettunsschwimmabzeichen Silber vorzubereiten.

Alle Kinder und Jugendliche sind herzlich in der Wasserwacht Schleiz willkommen. Sie können in unserer bestehenden Jugendgruppe an den Ausbildungen teilnehmen und sich aktiv einbringen. Für die Teilnahme an der Jugendgruppe ist der Besitz eines Jugendschwimmabzeichens dringend empfohlen.

Die Geschichte einer Idee - So begann der Vortrag und der Film mit dem uns das Säschsiche Rot-Kreuz-Museum in Beierfeld bei Aue im Erzgebirge willkommen hieß. Uns meint damit die jüngste Gruppe der Wasserwacht Schleiz, bestehend aus der 4. und 5. Klassenstufe, mit denen Manuela, Hannah und Leonie sich wöchentlich im Rot-Kreuz-Zentrum zu verschienden Themen der Ersten Hilfe und dem Rot-Kreuz-Gedanken trifft.

Am 10.03. machte sich besagte Gruppe am späten Vormittag auf den Weg in das kleine aber feine Museum, welches uns zunächst mit einem köstlichen Mittagessen begrüste. Nachdem alle mit Nudeln und Tomatensose beköstigt waren, konnten die Kinder ihr bereits gelerntes Rot-Kreuz-Geschichtswissen in den ersten Fragen zur Entstehung der Rot-Kreuz-Bewegung beweisen. Um alle in der weiteren Geschichte mitzunehmen, schauten wir uns den kurzen Film "Die Geschichte einer Idee" an.

JRK Beierfeld 2018 05s

Regelmäßiges Training in Theorie und Praxis ist für unsere Kinder in der AG "junge Wasserretter und Sanitäter" unablässig, wenn sie in diesem Frühsommer ihr erstes Rettungsschwimmabzeichen ablegen wollen. So gilt es für sie, alle 14 Tage außerhalb der Ferien sich mit den verschiedenen Themen der Wasserrettung vertraut zu machen. Nachdem im Herbst 2017 thematisch die verschiedenen Einsatzgebiete für Rettungsschwimmer behandelt wurde, steht das Frühjahr 2018 für eine umfassende Erste Hilfe Ausbildung bereit.  ag kinder training 02 2018 001
 

Immer im Anschluss an unsere theoretische Ausbildung begeben wir uns zur praktischen Ausbildung ins Sportbad nach Zeulenroda.

Kinder- und Jugendausbildung fänngt bei uns nicht erst an, wenn wir Kinder und Jugendliche im Hallen- oder Freibad zu Rettungsschwimmern ausbilden. Ein paar Aktive unter uns suchen bereits die Kindergärten in und um Schleiz auf, um den größten unter ihnen das Thema erste Hilfe näher zu bringen.

Ein großer dan dafür geht an Jana und Manuela, die sich hierbei besonders engagieren.

Anlässlich ihres Besuches im DRK-Kindergarten in Oberböhmsdorf entstand folgender Artikel in der OTZ.

Seid Jahren engagieren sich viele Mitglieder der Wasserwacht Schleiz in der eigenen Nachwuchsgewinnung. Insbesondere Jugendliche, welche selbst erst vor wenigen Jahren den Weg zu uns gefunden haben, bringen ihre Freizeit in die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen in der Ersten Hilfe, dem Schwimmen und den sonstigen Bereichen des Roten Kreuzes ein.

Gegenwärtig werden zwei Kinder-/Jugendgruppen durch sieben Wasserwächtler in wöchentlichen oder vierzehntägigen Gruppenstunden an die Arbeit der Wasserwacht herangeführt.

Die Jugendgruppe der Wasserwacht erstellte im Jahr 2016 das folgende Imagevideo.

Video bei Youtube

Mit dem Ablegen des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens in Silber haben wir sieben Jugendliche als neue Rettungsschwimmer und Rettungsschwimmerinnen für unsere Arbeit gewonnen und erfolgreich in die Wasserwacht integriert.

Ein Tag mit vielen Fragen

Kürzlich gestalteten wieder einmal Kameraden der Wasserwacht Schleiz für 10 Kinder der Vorschulgruppe des Oberböhmsdorfer Kindergartens einen erlebnisreichen Vormittag am Stützpunkt in Kloster.

Die Wasserwacht Schleiz widmet sich immer wieder mit großem Engagement der Nachwuchsarbeit. So ist die Zusammenarbeit mit der hiesigen ABC-Schule mittlerweile zu einer wesentlichen Aufgabe geworden.


Auch in diesem Jahr boten die Wasserwächtler  19 Schülerinnen und Schülern  der Klassenstufen 3 – 4 einen interessant gestalteten Projekttag an der Rettungsstation Saalburg.

Jedes Jahr bringen wir unsere Anliegen "Erste Hilfe" und "Schwimmen und Rettungsschwimmen" bereits bei den Jüngsten an und sensibiliesieren sie damit für gegenseitige Hilfe und Rücksichtnahme. So besuchen wir einige Kindergärten, beteiligen uns an Projekttagen in den Schulen oder organisieren Ausflüge zu unserer Rettungsstation am Bleilochstausee. Hin und wieder leiten wir dabei ganze Schulstunden, um die Themen an die Kleinen zu bringen.

Unter dem Motto Mensch und Strom gestalteten Manuela und Steffan Drechsler von der Ortsgruppe der Wasserwacht Schleiz für 18 Schüler der 3. Und 4. Klasse der ABC-Schule im Wasserkraftmuseum Ziegenrück einen interessanten, lehrreichen Vormittag.