logo-text

Suche

pruefung san 2014-06-29 

Am 29.06.2014 legten vier weitere Mitglieder ihre Prüfung im Sanitätsdienst ab. Dazu absolvierten sie zunächst 3 praktische Fallbeispiele und schrieben danach die theoretische Prüfung. Die praktische Prüfung wurde im Zweierteam abgelegt. Dabei mussten beide Teams jeweils eine Reanimation mit AED und Sauerstoffversorgung unter beengten Platzverhältnissen in der Werkstatt unserer Wachstation und die Rettung eines verunfallten Apnoetauchers am Rettungsboot durchführen.

Das dritte Szenario war für die Teams unterschiedlich gestaltet. Ein Team musste eine Amputation eines Fingers beim Holzhacken versorgen, das ander Team hatte den Sturz eines Jungen vom Baum mit Gesichtsverletzungen rings um das Auge und Schürfwunden an den Händen zu versorgen. Hier, wie bei dem Apnoetaucher, war es neben der Stabilisierung der Vitalfunktionen und der Versorgung der Wunden, auch die Aufgabe ein eine Infussion für den Rettungsdienst vorzubereiten. Alle diese Aufgaben erledigten sie gut bis hervorragend.

Anschließend galt es die theoretische Prüfung, bestehend aus 30 Fragen im Multiple-Choice-Verfahren, zu bestehen. Auch dabei bewiesen die vier ihr Wissen und bestanden am Ende die Prüfung.

Sie verstärken nun unser Team an der Wachstation in Saalburg, die Katastrophenschutzstaffel bzw. helfen Sie bei der Absicherung von Veranstaltungen am Bleilochstausee wie auch abseits des Wassers. Weiterhin steht einigen von Ihnen der Weg zur nächsten Ausbildungsstufe, dem Wasserretter, offen.