logo-text

Suche

Im Rahmen der Sanitätsdienstausbildung bzw. aus Veranstaltungen der Vergangenheit kennen einige von euch die Verletztenanhängekarten. Selbige Karten existieren auch für andere Einsatzarten.

Das DRK Generalsekretariat in Berlin weist mit dem angehangenen Rundschreiben daraufhin, dass zukünftig die Erfassung der Religionszugehörigkeit nicht mehr durchgeführt wird, da es sich dabei um besonders schützenswerte Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes handelt.

Das vollständige Rundschreiben ist nur für registrierte Benutzer abzurufen.