logo-text

Breite: 50° 34' N

Länge: 11° 49' O

Höhe: 501 m

Suche

Tweets der Wasserwacht Schleiz

[Saalburg, 22.05.2018] Mit Pfingsten 2018 begann auch an der Bleilochtalsperre unser regulärer Wachdienst in der Station an der Surfwiese. Im Zuge von geplanten Reparaturarbeiten durch den Talsperrenbetreiber ist der Wasserstand der Bleilochtalsperre in diesem Jahr deutlich abgesenkt. Für den einen ist das eher interessant, da Bereiche zu Vorschein kommen, die sonst unter Wasser liegen. So taucht auch der im Volksmund "Rehfelsen" genannte Fels unweit des Kranich in Saalburg aus den Fluten auf.

Da er bei normalem Wasserstand eine Untiefe darstellt, ist er mit einer Boje markiert. Unsere Einsatzkräfte nutzten die Gelegenheit, um die Verankerung der Boje zu prüfen.

Für viele ist der niedrige Wasserstand jedoch ein Ärgernis, da nicht nur weite Wege zum Wasser zurückzulegen sind, sondern auch der Wassersport und die Schifffahrt deutlich beeinträchtigt wird.

Auf der Surfwiese in Saalburg, die im Zuge der Sonne-Mond-Sterne-Party immer mit neuem Sand versorgt wird, liegt dieser nun weit oberhalb der Wasserlinie und an dieser kommen wieder viele Steine zum Vorschein.

 

  • IMG-20180522-WA0049
  • IMG-20180522-WA0050
  • IMG-20180522-WA0051

Simple Image Gallery Extended

 

Unwetterwarnungen Text

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Saale-Orla-Kreis aktiv.

aktueller Warnlagebericht