logo-text

Breite: 50° 34' N

Länge: 11° 49' O

Höhe: 501 m

Suche

Tweets der Wasserwacht Schleiz

Der 13. Bleilochlauf um Deutschlands größte Talsperre ist vorbei. Bei einem der schönsten Landschaftsläufe kamen fast 600 Läufer auf 4 Strecken von 2km für die Kids bis 48km für die Ultraläufer ins Ziel. Dabei legten letztere auf ihrer Strecke von Kloster über Saalburg bis nach Walsburg und über Dörflas mehr als 1000 Höhenmeter entlang der Saale zurück.

An einer Verpflegungsstation, drei Stationen entlang der Strecken sowie einem Sanitätszelt und einem RTW am Start/Ziel kümmerten wir uns um die Läuferinnen und Läufer. 11 Einsatzkräfte und 3 Helfer in der Versorgung stellten die Einsatzmanschaft. Vom Rettungsboot aus waren auch die Abschnitte der Laufstrecke erreichbar, an denen der RTW nicht hin kam. 

Bereits am Freitag stellten wir das Sanitätszelt, da der Wetterbericht für den Lauftag Regen, Wind und niedrige einstellige Temperaturen vorhersagte. Gut so, denn dies traf auch genauso ein.  Bei regelmäßigen Schauern und zeitweiligem Dauerregen konnten sich die Einsatzkräfte am Start und Ziel im Trockenen aufhalten.

Auch die Sanitätseinsatzleitung fand dort ein trockenes Quartier.

Glücklicher Weise gabe es unter den 49 Kindern auf der 2km-Strecke, 173 Teilnehmern auf der 12km-Strecke, 206 Läuferinen und Läufern auf der 24km-Strecke sowie 166 Läuferinnen und Läufern auf der 48km-Ultra-Strecke keine medizinischen Notfälle.

Auf der 2km Strecke nahmen sogar Kinder aus unserer Kindergruppe teil und belegten hervorragende Plätze.

 

  • bleilochlauf_2017_001
  • bleilochlauf_2017_002
  • bleilochlauf_2017_003
  • bleilochlauf_2017_004
  • bleilochlauf_2017_005
  • bleilochlauf_2017_006
  • bleilochlauf_2017_007
  • bleilochlauf_2017_008
  • bleilochlauf_2017_009

Simple Image Gallery Extended

 

Unwetterwarnungen Text

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Saale-Orla-Kreis aktiv.

aktueller Warnlagebericht