logo-text

Breite: 50° 34' N

Länge: 11° 49' O

Höhe: 501 m

Suche

Tweets der Wasserwacht Schleiz

Auch so kann man das neue Jahr begrüßen

Die Kameraden der Wasserwacht Ortsgruppe Schleiz haben schon so ihre eigene Art das neue Jahr zu begrüßen. So traf man sich, mittlerweile traditionell am zweiten Samstag des neuen Jahres, am Rettungsstützpunkt in Kloster zum Neujahrsschwimmen.

Während sich die mutigen im Neoprenanzug in das 6° kalte Wasser stürzten, traute sich eine Kameradin sogar, lediglich mit Badeanzug bekleidet, als Eisbaderin hinein. Nach einer Schwimmrunde konnten sich danach alle bei Kaffee, Kinderpunsch, Glühwein und restlichen Naschereien vom Weihnachtsfest im Stützpunkt wieder aufwärmen. Sportlich passend dazu verfolgten die Kameraden natürlich im Fernsehen das Biathlon-Rennen der Damen in Ruhpoldingen, welches zeitglich lief. Der im Ergebnis erzielte deutsche Sieg sorgte natürlich zusätzlich für gute Stimmung.

Neujahrsschwimmer der Wasserwacht Schleiz 2016

Den Abschluss dieses Tages bildete letztlich die Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe in der Gaststätte „Zur Eiche“ Oettersdorf. Im Beisein von Vorstandsvorsitzenden des Kreisverbandes, Ralf Adam, wurde zu Beginn der Veranstaltung Bilanz über die Arbeit der Wasserwacht-Ortsgruppe im Jahr 2015 gezogen. Ralf Adam dankte dafür im Namen des Vorstandes, würdigte sie und sprach für das kommende Jahr die besten Wünsche aus.

So leisteten die Kameraden allein am Stützpunkt Kloster 2.638 Einsatzstunden. Dabei waren unter anderem 3 Einsätze der speziellen Einsatzgruppe (SEG), 89 Motorbooteinsätze und 303 Leistungen erster Hilfe. Bei 10 Einsätzen galt es Schwimmern, Seglern, Surfern bzw. Sportbooten Hilfe zu leisten.

Natürlich waren die Kameraden stets auch mit verstärkten Besatzungen zu den Großveranstaltungen am Stausee im Einsatz , wie z.B. Sonne-Mond-Sterne, Stauseelauf oder Hoovercraft Meisterschaft und beteiligten sich an Umweltaktionen zur Sauberhaltung der Stauseeregion.

Besonderes Augenmerkt wird der Nachwuchsarbeit gewidmet. Hier betreuen mehrere Kameraden eine Kindergruppe mit 9 und eine Jugendgruppe mit 7 Teilnehmern. Durch Patenschaften kommt es darüber hinaus zu regelmäßigen Kontakten mit dem Kindergarten in Oberböhmsdorf sowie der ABC-Schule in Schleiz. In letzterer werden besonders Projekttage praxisnah gestaltet, um schon zeitig den Kleinen die Wichtigkeit von Hilfeleistungsaufgaben zu vermitteln und sie später einmal dazu begeistern zu können.

Nach einem leckeren Abendessen amüsierten sich die anwesenden Kameraden zum Ausklang der Veranstaltung noch über umfangreiche Bild- und Video-Dokumentationen, welche im Verlaufe des Jahres von verschiedenen Paparazies heimlich oder wissentlich geschossen worden waren.

Abschließend sei allen Kameraden nochmals Dank gesagt. Erfolg hat stets viele Hände und Schultern. Nur wenn sich dies so fortsetzt werden auch künftig gestellte Aufgaben zu lösen sein. Der Dank geht natürlich auch an das Gaststättenteam für Raumbereitstellung und guter Bewirtung.

Wolfgang Prieps
 

Unwetterwarnungen Text

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Saale-Orla-Kreis aktiv.

aktueller Warnlagebericht